home
Sie sind hier: Startseite | Studium | Studium in Deutschland
 
 

Studium in Deutschland

 
Studiengänge der Klinischen Linguistik, die vom BKL uneingeschränkt anerkannt werden
In Deutschland gibt es zurzeit drei Studiengänge, die vom BKL in vollem Umfang, d.h. inklusive der in die Studiengänge integrierten klinischen Ausbildung anerkannt werden: Der Studiengang „Klinische Linguistik“ in Bielefeld, der Studiengang „Patholinguistik“ in Potsdam und der Studiengang „Klinische Linguistik“ bzw. Speech Science mit der Spezialisierung Klinische Linguistik (ausgelaufen zum WS 2013/2014) in Marburg. Bei diesen Studiengängen ist für die Titelvergabe „Klinischer Linguist, BKL“ kein Postgraduiertenpraktikum nötig.
Bielefeld
Studiengang "Klinische Linguistik" (Bachelor+Master).

http://www.unibielefeld.de/lili/studium/
faecher/klinische_linguistik/
 
  Potsdam
Studiengang "Patholinguistik" (Bachelor) und "European Masters in Clinical Linguistics" (Master).

http://www.ling.uni-potsdam.de/students/bsc-patholinguistik
  Marburg
Seit dem Wintersemester 2013/14 gibt es an der Philipps-Universität Marburg einen eigenständigen Masterstudiengang Klinische Linguistik. Das Angebot des neuen Studiengangs M.A. Klinische Linguistik richtet sich an Absolvent/innen eines sprachwissenschaftlichen Bachelorstudiengangs, die eine Tätigkeit als akademisch ausgebildete Sprachtherapeut/innen in Prävention, Diagnostik, Therapie und Beratung bei entwicklungsbedingten und erworbenen Störungen der Sprache, des Sprechens und des Schluckens anstreben.

http://www.uni-marburg.de/fb09/studium/studiengaenge/klinische_linguistik
Studiengang mit Kooperationsvertrag
  Bochum
Die Kooperation mit der Ruhr Universität Bochum zur Ausbildung Klinische Linguistik (BKL) ruht ab Sommersemester 2018. Bitte beachten Sie dazu den folgenden von der RUB veröffentlichten Text.

Mitteilung der Ruhr‐Universität Bochum vom 7.11.2017

Berufsziel Klinische/r Linguist/in (BKL): Moratorium
Ab Sommersemester 2018 müssen wir die Vereinbarung mit dem Bundesverband Klinische Linguistik (BKL) e.V. ruhend stellen. Hintergrund ist zum einen, dass aufgrund von Veränderungen in der Berufslandschaft leider nicht gesichert ist, dass auch zukünftig hinreichend viele Stellen für das klinisch‐linguistischen Postgraduiertenpraktikum ('LiP‐Jahr') für unsere Absolvent/inn/en zur Verfügung stehen. Zum anderen befinden sich die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Arbeit von Sprachtherapeut/inn/en derzeit in einem tiefgreifenden Wandel. Wir können eine Fortführung unserer Kooperation mit dem BKL erst dann wieder gegenüber unseren Studierenden verantworten, wenn der Gesetzgeber und die Krankenkassen rechtlich verbindliche und langfristige geltende Voraussetzungen geschaffen haben, die unseren Absolventen dementsprechend sichere berufliche Perspektiven bieten. Es wird daher ab Sommersemester 2018 keine Lehrveranstaltungen mehr geben, die auf das LiP‐Jahr vorbereiten.