Bundesverband Klinische Linguistik e.V - www.bkl-ev.de  

Mitglied im BKL werden

Der BKL bietet seinen Mitgliedern ein breites Spektrum an Leistungen: 
 
BKL-Zertifizierung (Voraussetzung für die Kassenzulassung)
Der BKL vergibt auf der Grundlage seiner Ausbildungsrichtlinien ( Ausbildung) das Zertifikat "Klinischer Linguist (BKL)". Dieses Zertifikat ist Voraussetzung für die Kassenzulassung. Nach den sog. Zulassungsempfehlungen der Krankenkassen gehören "Klinische Linguisten (BKL)" zu den zulassungsfähigen Berufsgruppen. Es wird explizit auf die Zertifizierung durch den BKL abgehoben. Linguisten ohne BKL-Zertifikat werden als nicht zulassungsfähig eingestuft. ( Praxis)
 
Klinische Zusatzausbildung
Der BKL organisiert eine klinische Zusatzausbildung in Form eines dreimonatigen studienbegleitenden Praktikums ( Praktikum während des Studiums) und eines einjährigen Postgraduiertenpraktikums ( Praktikum im Anschluss an das Studium). Diese klinische Zusatzausbildung richtet sich an Absolventen von Studiengängen der Klinischen Linguistik, die keine oder keine ausreichende integrierte praktische Ausbildung anbieten. Die Regelungen der Ausbildungsrichtlinien des BKL für das Postgraduiertenpraktikum einschließlich der BKL-Supervisionsregelung ( Supervisionsordnung) garantieren eine in Umfang, Inhalt und Form hochwertige praktische Ausbildung.
 
BKL-Rundbrief und Mailings
BKL-Mitglieder erhalten zweimal im Jahr den "BKL-Rundbrief" mit aktuellen verbandsinternen und berufspolitischen Informationen, Fortbildungsinfos und mehr ( BKL-Rundbrief). Darüber hinaus werden die Mitglieder des BKL durch Mailings informiert.
 
Zugang zum BKL-Mitgliederverzeichnis
BKL-Mitglieder haben Zugang zu einem Online-Mitgliederverzeichnis des BKL mit allen Kliniks- und Praxisadressen und allen Kontaktinformationen.
 
Jährlicher Workshop
Der BKL organisiert einmal im Jahr einen wissenschaftlichen Workshop mit Vorträgen zu den Grundlagen und zur Praxis der Klinischen Linguistik. BKL-Mitglieder erhalten detaillierte Informationen zu dem Workshop und können zu einem ermäßigten Tagungsbeitrag am Workshop teilnehmen. ( BKL-Workshop)
 
Stellenbörse Sprachtherapie
Der BKL betreibt eine Online-Stellenbörse mit Stellenanzeigen im Bereich Sprachtherapie.
( www.stellenboerse-sprachtherapie.de)
 
Automatische Mitgliedschaft im
Bundesverband der akademischen Sprachtherapeuten (dbs)
Der BKL ist Mitglied im Bundesverband der akademischen Sprachtherapeuten (dbs). Mitglieder im BKL sind deshalb automatisch auch Mitglieder im dbs und können alle Verbandsleistungen des dbs, wie z.B. eine professionelle juristische Beratung zu Fragen der Kassenzulassung und Kassenabrechnung, in Anspruch nehmen. ( www.dbs-ev.de)
Wer kann Mitglied im BKL werden? 
Mitglied des BKL kann jeder werden, der ein Studium der Klinischen Linguistik nach den Richtlinien des BKL oder ein vergleichbares relevantes Hochschulstudium in den dafür vorgesehenen Studiengängen/-kombinationen absolviert oder absolviert hat. ( Satzung des BKL) In Frage kommen hier sowohl Studiengänge mit einem Schwerpunkt Klinische Linguistik in Deutschland als auch entsprechende Studiengänge im europäischen und außereuropäischen Ausland. ( Studium)
Mitgliedsbeiträge 
Der Jahresmitgliedsbeitrag des BKL für Studenten beträgt nur 40 €.
Angestellte zahlen 150 €, Selbstständige 300 € jährlich. ( Mitgliedsbeiträge)
Werden Sie Mitglied! 
Beantragen Sie jetzt die Mitgliedschaft im BKL: BKL-Mitglied werden